Gesundes Essen für Babys und Kleinkinder – so einfach wie möglich!

Marmelade ohne Zucker in 5 Minuten

Leckere Marmelade ohne Zucker ganz schnell und einfach selber machen. Für dieses Rezept brauchst du lediglich 2 Zutaten, ganz ohne Kochen und ohne Gelierzucker. Probiere es gleich aus! 

Zuckerfreie Marmelade in 5 Minuten selber machen

Leckere Marmelade ohne Zucker

Für dieses leckere Rezept brauchst du nur 2 Zutaten, und die sind gesund: 

  • Getrocknete Feigen sind eine gesunde Energiequelle mit einem hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt. Sie enthaltenen viele Ballaststoffe und fördern dadurch die Verdauung. 
  • Zwetschgen oder Pflaumen sind gut bekömmlich und fördern ebenfalls die Verdauung. Zudem enthalten sie viele Mineralstoffe und Spurenelemente. 

Wähle beim Kauf getrockneter Feigen möglichst ungeschwefelte Früchte, da diese gesünder sind. Es gibt sie auch in Bio-Qualität.

Ab wann dürfen Babys Marmelade?

Da diese Marmelade ohne Zucker ist, dürfen Babys sie bereits ab dem Beikostalter (6 Monate) essen, z. B. dünn auf ein Brot ohne Salz geschmiert. 

Da viele Babys zu Beginn der Beikost festen Stuhl oder gar Verstopfung haben, kann diese Marmelade hier sogar helfen, da sie viele Ballaststoffe enthält und damit die Verdauung fördert. 

Marmelade ohne Zucker selber machen - So geht's!

Dieses Rezept ist wirklich kinderleicht und schnell:

  1. Pflaumen/Zwetschgen waschen, entkernen, 100 g abwiegen und diese klein schneiden.  
  2. 100 g getrocknete Feigen abwiegen, ggf. den oberen Stiel abschneiden und in kleine Stücke schneiden. 
  3. Gib beides in ein hohes Gefäß und püriere es zu einer gleichmäßigen Masse. Fertig!
5-Minuten Marmelade ohne Zucker, auf einer Scheibe Brot, so schnell und einfach
Marmelade ohne Zucker in 5 Minuten

Tipps für die 5-Minuten Marmelade ohne Zucker

  • Verwende reife Pflaumen oder Zwetschgen.
  • Wenn du nicht möchtest, dass die Marmelade braun wird, rühre einen kleinen Spritzer Zitronensaft unter.
  • Die Menge kann beliebig erhöht werden. 
  • Wer es weniger süß möchte, kann z. B. 130 g Pflaume und 70 g getrocknete Feige verwenden.  
  • Du hast noch Zwetschgen aus dem eigenen Garten im Gefrierschrank? Super! Einfach auftauen lassen (ggf. entkernen) und mit den Feigen pürieren. 
  • Falls die getrockneten Feigen eher hart sind, kannst du sie für 30-60 Minuten in Wasser einweichen. Danach das Wasser abgießen und mit den Pflaumen/Zwetschgen pürieren.
  • Alternativ zur Pflaume kannst du z. B. (entsteinte) Kirschen oder Blaubeeren verwenden.   
  • Als Alternative für die getrockneten Feigen probiere z. B. getrocknete Pflaumen. 

Marmelade ohne Zucker für die Brotdose

Die 5-Minuten Marmelade ist ideal für ein Butterbrot. Ebenso schmeckt sie auf Pfannkuchen oder auf einem Wrap, der dann zusammengeklappt oder aufgerollt wird. Und auch im Joghurt oder im Porridge macht sich die Marmelade ohne Zucker gut. 

Ebenso kannst du die Konfitüre für Marmeladenkekse verwendet.

5-Minuten Marmelade ohne Zucker richtig aufbewahren

Der frisch pürierte Fruchtaufstrich kann drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, in einem luftdichten Behälter. Da kein Zucker enthalten ist und die Marmelade nicht gekocht wird, hält sie sich nicht sehr lange. Daher empfiehlt es sich, nur kleine Mengen zuzubereiten und diese zügig zu essen.

Wenn aber gerade ein paar mehr Pflaumen da sind, kannst du die zuckerfreie Marmelade auch portionsweise einfrieren. Das Einfrieren geht direkt im Marmeladenglas. Beachte dabei, dass du das Glas nur zu drei Vierteln befüllst, damit es nicht platzt. 

Mehr gesunde Rezepte gibt es über den Newsletter:

Marmelade ohne Zucker in 5 Minuten

Mit diesem Rezept kannst du in nur 5 Minuten eine leckere Marmelade ohne Zucker zaubern. Dafür brauchst du nur 2 Zutaten und einen Pürierstab.

  • Gesamtzeit5 min
  • Menge1 kleines Glas

Zutaten

  • 100 g Pflaume oder Zwetschgen – geschnitten, ohne Kerne
  • 100 g getrocknete Feigen* (ungeschwefelt)
  • Optional – ein kleiner Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

1

Die Pflaumen bzw. Zwetschgen gut waschen, entkernen, 100 g abwiegen und diese klein schneiden. Die getrockneten Feigen ebenfalls in Stücke schneiden und beides in ein hohes Gefäß geben. Mit einem Stabmixer* cremig pürieren. Bei Bedarf noch einen kleinen Spritzer Zitronensaft hinzugeben, damit die Marmelade nicht braun wird.

Tipps & hilfreiche Utensilien

  • Änderung der Zutaten:
    • Es können auch tiefgefrorene Pflaumen/Zwetschgen verwendet werden. Sie müssen nur vorher auftauen.
    • Alternativ zur Pflaume kannst du z. B. (entsteinte) Kirschen oder Blaubeeren verwenden.   
    • Als Alternative für die getrockneten Feigen probiere z. B. getrocknete Pflaumen. 
  • Tipps:
    • Die Marmelade ohne Zucker kann gute 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, in einem luftdichten Behälter. Da kein Zucker enthalten ist und die Marmelade nicht gekocht wird, hält sie sich nicht sehr lange, daher besser kleine Portionen zubereiten. 
    • Eingefroren hält sich die Marmelade rund 3 Monate. 
  • Hilfreiche Utensilien

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann freue ich mich auf ein Foto! Erwähne @kleinespinatesser oder tagge #kleinespinatesser!

* Bei den mit (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du auf diesen Link klickst und das Produkt dort erwirbst, erhalte ich eine kleine Provision, die ich nutze, um euch noch mehr Rezepte und Tipps zur Verfügung zu stellen. Für dich ändert sich dadurch nichts am Preis des Produktes. Über diese Links empfehle ich euch ausschließlich Produkte, von denen ich selber überzeugt bin und die auch von anderen Quellen und Eltern als gut befunden werden.